>Home>Impulse>Schönstatt-Begriffe

Neueste Beiträge

GEFAEHRLICH Franz Reinisch.
Spenden beim Kaufen
Paedagogisches Seminar
Vielfalttage 2017
Pfingstgebet 2017
Adventskonzert
Login
Stichwortsuche:

Schönstatt-Begriffe

zurück

„Inscriptio“ und „Blankovollmacht“ – zwei Dimensionen im Lebensvorgang „Liebesbündnis“

von Raffael Rieger, Mitglied der Schönstattpatres, zur Zeit als Diakon in der Pfarrei Wil (SG) / Schweiz tätig

 mehr

Das Persönliche Ideal - „PI“
Jeder Mensch entspringt aus Gottes origineller Idee. Das Persönliche Ideal ist Gottes Traum
von meinem Leben. Und dieser ist traumhaft schöner, als ich mir das manchmal vorstellen
kann.

 mehr

Was ist schönstättische Selbsterziehung?

Wachse nach unten,
in die Tiefe,
bilde kräftige Wurzeln der Standhaftigkeit aus,
damit du geerdet bist
und nicht fortgerissen wirst
vom Sturm der Zeit.

Wachse in die Breite,
damit du anderen Schatten spenden kannst
vor der brennenden Sonne des Alltags.
       
Wachse nach oben,  
in den Himmel,
damit du Gott ganz nahe bist,
deinem Schöpfer,
der dich liebt und für dich sorgt.

 mehr

Spurensuche
Dem Gott des Lebens auf der Spur.  mehr

Selbsterziehung ganz praktisch
 mehr

Die Geistliche Tagesordnung (GTO)
Dein individuelles Trainingsprogramm für Gott.  mehr

Schönstatt-Heiligtum

 mehr

Liebesbündnis
 mehr

  >> ältere Artikel >| 
Schönstatt Begriffe
Kentenich-Pädagogik

Die folgenden Seiten sollen Impulse geben, wie Christsein im Alltag gelingen kann.

Gleichzeitig möchten wir einen kleinen Einblick in die Pädagogik Pater Kentenichs geben.

 mehr
Typisch schönstättisch?

Hast du schon einmal beobachte, wie du auf Neues oder auf Herausforderungen reagierst?

 mehr
Spurensuche
Dem Gott des Lebens auf der Spur.  mehr
Die Geistliche Tagesordnung (GTO)
Dein individuelles Trainingsprogramm für Gott.  mehr
Schönstatt-Heiligtum

 mehr